Predigten von P. Martin Löwenstein SJ

Fürbitten zum 4. Fastensonntag Lesejahr B 2006

Zurück zur Übersicht von: 4. Fastensonntag (B)

P: Wie das Volk Israel wenden wir uns an Gott mit unseren Rufen und Bitten. Wir tun dies im Vertrauen, dass mit der Ankunft Christi Gottes Reich unter uns im Kommen ist.

V: Lass diese Zeit der Vorbereitung auf das Osterfest für uns zu einer Zeit der Gnade werden, die in uns die Sehnsucht nach dir und deiner Gerechtigkeit neu entfacht. - Gott, unser Vater:
A: Wir bitten dich, erhöre uns.

V: Befreie uns durch die Begegnung mit dem Wort deines Sohnes von falscher Zufriedenheit mit der Weise, wie wir uns eingerichtet haben in dieser Welt. - Gott, unser Vater:
A: Wir bitten dich, erhöre uns.

V: Lass alle, die fern ihrer Heimat einen Platz zum Leben suchen müssen, erfahren, dass sie Christus, dem Gekreuzigten, nahe sind. - Gott, unser Vater:
A: Wir bitten dich, erhöre uns.

V: Erfülle die Sehnsucht derer, die Hunger leiden und Opfer ungerechter Herrschaft sind. - Gott, unser Vater:
A: Wir bitten dich, erhöre uns.

V: Vollende dein Reich unter den Menschen und lass uns in Leben und Tod in dir geborgen sein. - Gott, unser Vater:
A: Wir bitten dich, erhöre uns.

P: Du, Vater, hast uns in der Taufe auf den Namen Jesu neu geschaffen. Dein sind wir. Dir vertrauen wir, heute und in Ewigkeit.
A: Amen